blur

Blur
2002

»Unwesentliche Digitalisierung«

Eine unregelässige Häufung von Punkten, die mit Bleistift auf Papier gesetzt waren (»unwesentlich?«), werden digitalisiert und mit Hilfe von einem Bildbearbeitungsprogramm extrem stark vergössert. Ausschnitte daraus werden im Computer einer lang andauerenden Folge einer Filterungen (Weichzeichnungen) sowie Tonwertkorrekturen unterzogen. Die Ergebnisse liegen als Inkjetdruck auf Reispapier vor.