between some lines

Drift 01, 2018, acrylic-enamel on aludibond, diptyhon, 150 x 100 cm

Between some lines

Eröffnung: Samstag, 11. Mai 2019, 19 Uhr

Ausstellungseröffnung mit Kunstgespräch:
Barbara Höller / Dr. Alexandra Schantl

12. Mai - 2. Juni 2019
Freitag, Samstag, Sonntag jeweils 14 - 18 Uhr

blaugelbezwettl
Probstei 1, 3910 Zwettl
info@blaugelbezwettl.com
www.blaugelbezwettl.com

Die neuen Arbeiten von Barbara Höller beschäftigen sich mit dem systematischen Überlagern graphischer Strukturen, die auf der Vervielfachung der Linie basieren. In dieser Interferenz verschmelzen die Schichten zu einem neuen Ganzen, bestimmt von hoch komplexen Texturen. Die Strukturfelder werden gekoppelt so in die Fläche gesetzt, dass sich räumliche Gebilde erschließen. Vordergrund und Hintergrund treten in Austausch und rufen optische Wahrnehmungsphänomene hervor.